Der Mey Generbalbau Triathlon war auch in seiner fünften Auflage ein voller Erfolg. Die Ereignisse des Rennwochenendes in Tübingen haben auch medial großen Anklang gefunden. Hier kommt eine Auswahl der Berichterstattung in der Presseschau.

“Eine Stadt als Stadion” – (Schwäbisches Tagblatt)

“Tübinger Triathlon ist »zum Highlight der Stadt geworden«” – (Reutlinger General-Anzeiger)

“TV Buschhütten dominiert Bundesliga-Triathlon in Tübingen” – (Reutlinger General-Anzeiger)

“Schwalbe-Team verpasst Tagessieg” – (RP Online)

“Nach Pech in Tübingen wird’s Eng in Berlin” – (Trierischer Volksfreund)

“Ein faszinierender Sport und 20 000 Zuschauer in Tübingen” – (Südwest Presse)

“Buschhütten rückt in Tübingen die Kräfteverhältnisse zurecht” – (Tri2b.com)

Deine Aufregung steigt vermutlich von Tag zu Tag, deine Vorfreude aber sicherlich auch. Denn am Sonntag ist dein Start beim Mey Generalbau Triathlon Tübingen. Damit am Sonntag nichts schiefläuft, solltest du auf jeden Fall unsere Tipps für deinen Tagesablauf durchlesen und beherzigen.

Ganz wichtig, auch wenn das nichts mit dem eigentlichen Rennen zu tun hat, ist im Vorfeld die Wahl eines Parkplatzes beziehungsweise -hauses – das spart dir am Sonntagmorgen eventuell aufkommende Parkplatzsuch-Hektik. Zum Parken empfehlen wir den Parkplatz am Festplatz beziehungsweise Freibad, das swt-Parkhaus Altstadt König (Herrenberger Straße 2), das Parkhaus am Neckar (Wöhrdstraße), die Tiefgarage Post (Europaplatz 2), das swt-Parkhaus Metropol (Reutlinger Straße 5) und das swt-Parkhaus Loretto (Katharinenstraße 14). Oder du reist mit dem Zug an. Der Hauptbahnhof Tübingen ist nur wenige Gehminuten vom Startbereich entfernt.

Wenn du am Sonntagmorgen – nach einer hoffentlich geruhsamen Nacht und einem guten Frühstück – in Tübingen ankommst, solltest du als erstes deine Startunterlagen abholen. Es sei denn, du hast unseren Service bereits am Samstag zwischen 15 und 18 Uhr genutzt. Die Startunterlagenausgabe hat am Sonntag von 7 bis 10 Uhr geöffnet und befindet sich an den Mey-Generalbau-Pavillons in der Karlstraße. In deinem Starterbeutel befinden sich Startnummer, Aufkleber für Helm und Rad, der Zeitnahme-Chip und das Chip-Band sowie eine Badekappe. Solltest du in der Staffel starten, musst du bei der Startnummernausgabe noch eine Enthaftungserklärung abgeben.

Von dort aus kannst du dann gleich weiter zum Bike-Check-In in die Wechselzone. Diese befindet sich in der Platanenallee. Der Check-In ist von 7.30 bis 10.15 Uhr möglich – bis 9 Uhr über den Indianersteg (Uhlanddenkmal), anschließend nur noch über die Alleenbrücke. Für den Check-In benötigst du dein Fahrrad, deinen Helm, den Zeitnahme-Chip, die Startnummer und die Aufkleber, die du bereits am Fahrrad beziehungsweise auf dem Helm aufgebracht haben solltest.

In der Wechselzone kannst du auch einen mit deiner Startnummer beschrifteten Startbeutel als Kleiderbeutel abgeben. Nach dem Rennen erhältst du ihn dort zurück. Solltest du dich vor (oder nach) dem Rennen umziehen müssen, ist dies in den Umkleidemöglichkeiten in der Uhlandhalle (Uhlandstraße 28) möglich.

Die verbleibende Zeit bis zum Rennen kannst du zum Beispiel zum Aufwärmen nutzen. Wichtig ist, dass du rechtzeitig in den Startbereich kommst. Pflicht ist die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung. Diese findet immer jeweils 15 Minuten vor dem ersten Start jedes Wettbewerbs im Bereich des Schwimmeinstieges statt.

Und dann heißt es: Los geht’s. Wir wünschen dir viel Erfolg und ein unvergessliches Rennen beim Mey Generalbau Triathlon Tübingen.

Nach dem Abschluss aller Rennen finden ab 13.30 Uhr vor dem Modehaus Zinser in der Karlstraße die Siegerehrungen statt. Da solltest du auf jeden Fall dabei sein. Weil du selbst geehrt wirst – oder um den an diesem Tag besseren Konkurrenten den verdienten Applaus für ihre Leistung zu spenden. Im Bereich des Modehaus Zinser kannst du mit Freunden, Familie oder anderen Triathleten den Nachmittag genießen. Hier wird – vom Foodtruck bis zur Hüpfburg – einiges geboten.

Danach empfehlen wir dir, noch die Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga anzuschauen (Start der Frauen ist um 14.15 Uhr, Start der Männer um 15.45 Uhr). Hier hast du zum einen die Möglichkeit, deutsche Spitzenathleten und Weltklassesportler live zu sehen. Zum anderen kannst du dir sicherlich noch den einen oder anderen Trick oder Kniff abschauen.

Die Vorfreude steigt: Am Sonntag (21. Juli) steht endlich der Mey Generalbau Triathlon in Tübingen an. Vor dem dritten Saisonrennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga der Frauen und Männer finden ab 9 Uhr die Jedermann-Rennen über die verschiedenen Distanzen (Olympisch, Sprint, Schnupper) statt. Damit ihr wisst, mit welcher Startnummer und in welcher Startwelle ihr ins Wasser geht, gibt es hier eine kurze Übersicht.

Unter folgendem Link findet ihr eine Liste aller Teilnehmer. Hier könnt ihr euren Namen, eure Distanz oder euer Geschlecht angeben, um eure Startnummer und eure Startwelle zu finden. Natürlich könnt ihr euch auch anschauen, welche weiteren Athletinnen und Athleten mit euch das Rennen aufnehmen..

Eure Startunterlagen könnt ihr am Samstag (20. Juli) von 15 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag (21. Juli) von 7 Uhr bis 10 Uhr bei den blauen Mey Generalbau Pavillons in der Karlstraße abholen. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Noch wenige Tage, dann steht für dich dein Rennen beim Mey Generalbau Triathlon Tübingen an. Ist es dein Jahreshöhepunkt oder gar dein erster oder einer deiner ersten Triathlons, bist du sicherlich schon nervös und überlegst wahrscheinlich schon fieberhaft, was du am Sonntag alles dabei haben solltest.

Wir empfehlen dir auf jeden Fall, dass du spätestens am Samstagnachmittag deine Sachen packst, damit dass am Samstagabend (oder gar am frühen Sonntagmorgen) nicht in Stress ausartet – und du in der Hektik eventuell etwas Wesentliches vergisst.

Bevor du deine Sachen für den Mey Generalbau Triathlon Tübingen zusammen suchst, solltest du auf jeden Fall die Wetterprognose für Sonntag checken. Denn von den vorhergesagten Temperaturen (und auch von der Regenwahrscheinlichkeit) hängt ab, was du alles mitnehmen solltest. Reichen kurze Klamotten und gegebenenfalls eine dünne Jacke? Ist warme Kleidung erforderlich? Brauchst du Regenschutz und viele Wechselklamotten?

Ganz wichtig sind natürlich die elementaren Dinge für einen Triathlon wie Schwimmbekleidung (selbst bei Bundesliga-Athleten soll es ab und an vorkommen, dass sie ihren Einteiler vergessen), ein Fahrrad, dein Radhelm und Laufschuhe. Hast du diese Sachen dabei, sollte deinem Start eigentlich nichts mehr im Weg stehen. Besitzt du einen eigenen Zeitmesschip, darfst du diesen mitbringen.

Dann gibt es natürlich noch die ein oder anderen Dinge, die dir dein Rennen bei einem Triathlon vereinfachen und die du auf jeden Fall einpacken solltest, falls du diese besitzt. Für das Schwimmen sind das zum Beispiel ein Neoprenanzug und eine Schwimmbrille (Badekappen werden euch von uns gestellt). Für das Radfahren Sonnenbrille und eine Satteltasche mit Ersatzschlauch, Heber und Kartusche. Für das Laufen ein Sonnenschutz.

Im Vorfeld des Triathlons solltest du auf jeden Fall noch einmal dein Rad checken (Schaltung, Reifen und Funktionstüchtigkeit des Radcomputer prüfen). Zudem empfiehlt es sich, einen Energieriegel etc. als Verpflegung für die Radstrecke mitzunehmen. Auf der Laufstrecke ist Verpflegung vorhanden.

Eine ausführliche Packliste findest du hier.

Die Vorfreude auf den Mey Generalbau Triathlon in Tübingen steigt: Denn nicht nur sportlich stehen jede Menge Highlights auf dem Programm. Rund um das Rennen habt ihr auch die Möglichkeit, an gleich zwei Gewinnspielen teilzunehmen. Zum einen bei der Verlosung „Jede Startnummer kann gewinnen!“. Zum anderen gibt es ein spaßiges Gewinnspiel am DTU-Messestand, bei dem ihr erraten müsst, wie viele Enten sich in der Los-Box befinden.

Die Gewinner werden jeweils um 17.00 Uhr ausgelost. Im Anschluss findet auf der Bühne die Siegerehrung der drei tagesschnellsten Teams Frauen/Herren der Bundesliga statt.

Folgende Preise könnt ihr gewinnen:

Startnummernverlosung für die Athleten:

  • 3 x Startplatz Tübingen Triathlon (Distanzfrei) in 2020
  • 2 x “4-wöchiges Online – Trainingspaket” von Daniel Unger
  • 3 x Produktpakete Ultrasports
  • 1 x Rudy Project Radhelm im Deutschlanddesign im Wert von 150,00 €

Verlosung des Entengewinnspiels:

  • 10 Caps von Sportfreund
  • 1 x Rudy Project Sportbrille im Deutschlanddesign im Wert 174,95 €

Der Mey Generalbau Triathlon Tübingen rückt immer näher, am 21. Juli 2019 ist es dann so weit.
Greta Groten und Karina Kornmüller vom Mey Post-SV Tübingen stellen euch im Video die Strecken in Tübingen vor und haben noch ein paar wertvolle Insider-Tipps. Schaut mal rein.

Leider funktionieren Großereignisse nicht ohne Einschränkungen, vor allem nicht ohne Einschränkungen der Anlieger. Die Veranstaltung erfordert Vollsperrungen/Teilsperrungen im Stadtgebiet Tübingen.

So wird die Verkehrsachse Friedrichstraße, Mühlstraße, Wilhelmstraße am 21.07.2019 im Zeitraum von 6.00 Uhr bis 19.00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Die L1208 bis Kreisverkehr Kälberstelle wird von 6.00 Uhr bis 13.00 Uhr gesperrt. Ab 13.00 Uhr wird die Adlerkreuzung wieder freigegeben. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Wir bitten um Ihr Verständnis und laden Sie gleichzeitig dazu ein, Triathlon Atmosphäre entlang der Wettkampfstrecken sowie dem Stimmungsnest an der Eberhardsbrücke zu erleben. Oder verweilen Sie mit Freunden und Bekannten am Zinser Dreieick bei Bühnenprogramm, Essen & Trinken und weiteren Mitmachaktionen.

Für Rückfragen steht Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung das Ordnungsamt Tübingen zur Verfügung; am Veranstaltungstag selbst hilft Ihnen unser Orga-Team am Infopoint auf dem Zinser Dreieick gerne weiter.

Bis zum 7. Juli war die Anmeldung des Mey Generalbau Triathlons Tübingen auf der Website www.mey-generalbau-triathlon.com geöffnet. Diese Frist ist nun vorüber. Doch es gibt auch eine gute Nachricht. Wer am 21. Juli doch noch in Tübingen starten möchte, sich bislang aber noch nicht angemeldet hat, hat noch eine letzte Chance: Am Vortag der Veranstaltung (Samstag, 20.07.) besteht vor Ort die Möglichkeit einer Nachmeldung.

Mehr Infos dazu gibt es hier.

Tübingen, 3. Juli 2019 | Die Vorbereitungen für die fünfte Auflage des Mey Generalbau Triathlon Tübingen am 21. Juli sind im vollen Gang. Mehr als 1.000 Sportlerinnen und Sportler haben sich bereits über die verschiedenen Distanzen angemeldet, wie der Veranstalter während eines Pressegesprächs in Tübingen verkündet hat.

Achim Mey, Geschäftsführer von Mey Generalbau, langjähriger Titelsponsor des Triathlon, freut sich über die positive Resonanz: „Es erfüllt mich mit Freude und Stolz, dass wir seit Anfang an beim Mey Generalbau Triathlon Tübingen als Partner dabei sind und so unseren Anteil an der positiven Entwicklung haben. Ich bin mir auch sicher, dass wir jetzt mit der Deutschen Triathlon Union den richtigen Veranstalter und Partner gefunden haben, um den Triathlon in Tübingen auch langfristig weiterzuentwickeln.“

„Die positiven Anmeldezahlen, trotz der späten Terminbekanntgabe, freuen mich ganz besonders und zeigen, dass der Mey Generalbau Triathlon Tübingen in der Region mittlerweile als feste Größe bei Triathleten und Hobbysportlern verankert ist“, sagt Matthias Zöll, Geschäftsführer der Deutschen Triathlon Union (DTU). Er fügt hinzu: „Wir möchten über die nächsten Jahre den Triathlon in Tübingen kontinuierlich weiter entwickeln. Das Potenzial dafür ist definitiv da und wir sind davon überzeugt, dass wir die Veranstaltung mit der Unterstützung aus Tübingen langfristig auf höchstem Niveau etablieren werden.“ Die Deutsche Triathlon Union hat Ende 2018 mit ihrer Tochtergesellschaft, der Deutschen Triathlon gGmbH, die Rolle des Veranstalters des Mey Generalbau Triathlon Tübingen übernommen, nachdem der bisherige Veranstalter das Event nicht weiterführen konnte.

Straßensperrungen im Stadtgebiet

Wie in den vergangenen Jahren auch wird es während des Triathlons am 21. Juli zu einigen Straßensperrungen und Beeinträchtigungen kommen, wie Rainer Kaltenmark, Leiter der Abteilung Ordnung und Gewerbe der Universitätsstadt Tübingen, ausführt. „Die größte Änderung im Vergleich zu den vergangenen Jahren ist die langfristigere Sperrung des Eventbereichs – das ist die Friedrichstraße ab der Einmündung Poststraße, die Karlstraße, die Europastraße von der AOK bis ans Trautwein-Eck und die Eberhardstbrücke. Dieser wird von Samstag 18 Uhr bis Sonntag 21 Uhr komplett gesperrt sein. Wir unterstützen damit das Bestreben des Veranstalters, diesen Bereich während des Triathlons noch mehr zu beleben und verschiedene Angebote an Sportler und Zuschauer zu machen. Die Anwohner wurden bereits darüber informiert.“

Die weiteren Straßensperrungen können auf der Website des Mey Generalbau Triathlon Tübingen eingesehen werden.

Positive Zusammenarbeit mit der Universitätsstadt

„Die Zusammenarbeit mit der Universitätsstadt Tübingen und mit Herrn Kaltenmark ist äußerst positiv. Ich möchte mich an dieser Stelle sehr herzlich für die Unterstützung seitens der Stadt bedanken. Denn ohne diese sowie die Unterstützung aller Sponsoren und Partner wäre eine Veranstaltung wie der Mey Generalbau Triathlon Tübingen nicht zu stemmen“, sagt Sven Fritschka, der Organisationsleiter des Mey Generalbau Triathlon Tübingen.

Im Bild zu sehen (von links nach rechts): Matthias Zöll, Geschäftsführer DTU, Tanja Schneider, Bundesligaathletin des Mey Post-SV Tübingen, Achim Mey, Geschäftsführer Mey Generalbau, Prof. Dr. Daniel Zips, Sprecher des CCC Tübingen-Stuttgart, Rainer Kaltenmark, Leiter Abteilung Ordnung und Gewerbe der Universitätsstadt Tübingen, Sven Fritschka, Organisationsleiter.

Fritschka ist derzeit mit den letzten Planungen für den Triathlon beschäftigt, u.a. mit der Helfereinteilung: „Auch hier sind wir auf einem sehr guten Weg, die meisten Helferposten sind Dank der großartigen Unterstützung der Tübinger Vereine bereits besetzt. Hier auch schon mal im Vorfeld ein herzliches Dankeschön an alle, die am 21. Juli wieder als Helfer dabei sein werden. Wer jetzt noch Lust bekomm hat zu helfen: Wir freuen uns über jeden, der noch mitanpacken und eine solche Sportveranstaltung mal aus nächster Nähe miterleben möchte.“

Spendenprojekt „Sport und Bewegungsberatung für Krebspatienten“

Das Comprehensive Cancer Center Tübingen-Stuttgart, kurz CCC, ist das Tumorzentrum am Universitätsklinikum Tübingen und ist auch in diesem Jahr wieder als Charity Partner des Mey Generalbau Triathlon Tübingen dabei. Alle Starterinnen und Starter haben die Chance, direkt bei ihrer Anmeldung für die „Sport und Bewegungsberatung für Krebspatienten“ zu spenden. Auch am Tag selbst wird es die Möglichkeit geben, zu spenden.

„Der Triathlon in Tübingen ist für uns ein sehr wichtiges Event, um unsere Sprechstunde ‚Sport und Bewegungsberatung für Krebspatienten‘ bekannt und die Menschen darauf aufmerksam zu machen. In der Sprechstunde beraten wir Krebspatienten, welcher Sport für sie gut ist und vermitteln entsprechende Angebote“, erklärt Prof. Dr. Zips, Sprecher des CCC Tübingen-Stuttgart.

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga als Highlight

Zuschauerinnen und Zuschauer können am 21. Juli nicht nur alle Hobbysportlerinnen und –sportler anfeuern, sondern im Anschluss auch noch die Action der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga live miterleben. 16 Männer- und 15 Frauenteams kämpfen in Tübingen wieder um wichtige Punkte in der DTU Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2019. Spannende und erlebnisreiche Rennen sind garantiert.

Tanja Schneider, Athletin des Frauen-Bundesligateams des Mey Post-SV Tübingen, freut sich auf das Heimrennen: „Für unser Team wird der Spaß im Vordergrund stehen. Ein Heimrennen ist natürlich etwas ganz Besonderes, vor allem wenn viele Freunde und die Familie am Rand stehen und anfeuern.“

Die Rennen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga starten um 14:15 Uhr (Frauen) bzw. 15:45 Uhr (Männer).

Noch bis zum 7. Juli ist die Anmeldung des Mey Generalbau Triathlon Tübingen auf der Website www.mey-generalbau-triathlon.com geöffnet. Wer über die thallos Olympische Distanz starten will, sollte sich beeilen: hier sind nur noch wenige Restplätze verfügbar.

Medienkontakt: Eva Werthmann, Pressesprecherin Deutsche Triathlon Union, 0160-989 39054, werthmann@dtu-info.de